Tel +49 4826 5208      Email:

Bwana Tucke-Tucke

Individuelle Selbstfahrer-Reisen und begleitete Touren

Bwana ReisetraumSelbstfahrer Zentrum

Header Kap Suedwest 15

Kapstadt - Südwest

15 Tage Selbstfahrerreise von Kapstadt nach Windhoek

Kap Sudwest 15 Tage MapLodge oder Camping

Von Kapstadt, der wundervollen Hauptstadt der Kapregion (Tafelbergbesichtigung und Besuch des Kaps der guten Hoffnung inklusive) geht die Reise durch die Weinregion Südarikas bei Stellenbosch (Weinprobe) entlang der Westküste zur Grenze nach Namibia. Der Orange River kann hier mit dem Kanu erkundet werden. Über die Heißen Quellen von Ai-Ais und den weltberühmte Fischfluss Canyon gelangen wir ins verschlafene Hafenstädtchen Lüderitz. Ein Ausflug in die Diamantengräber-Geisterstädte steht hier auf dem Plan. Über die Tirasberge mit der tollen Farm Namtib und das Sossusvlei mit einigen der höchsten Sanddünen der Welt gelanbgen wir nach Windhoek.

Tourenverlauf als Lodgetour

  • Tag 1: Villa Lutzi - Kapstadt zu Fuß
  • Tag 2: Villa Lutzi - Tafelberg, Kapstadt bei Nacht
  • Tag 3: Villa Lutzi - Fahrzeugübernahme, Kap der Guten Hoffnung
    Tag 4: Mariannes Weinfarm - Fat Butcher Restaurant, Weinproben
  • Tag 5: Kromrivier Farm - Wolfberg Cracks Wanderung, Bierprobe
  • Tag 6: Kromrivier Farm - Malteser Kreuz Wanderung
  • Tag 7: Annies Cottage - Loerisfontein, Goegap Nature Reserve
  • Tag 8: Frontier River - Resort Orange Fluß Paddeln
  • Tag 9: AiAis Bungalow - Fish River Canyon, Rosenquarz, Heiße Quellen
  • Tag 10: Kairos Cottage - Orange, Kolmanskuppe Geisterstadt
  • Tag 11: Farm Namtib - D 707 Namibrand, Hausberg kraxeln
  • Tag 12: Farm Namtib - Hausberg kraxeln
  • Tag 13: Tsauchab River Camp - Schloß Duwisib, Weinfarm Neuras
  • Tag 14: Tsauchab River Camp - Sossusvlei, Sesriem Canyon
  • Tag 15: Spreetshoogte Pass, Kupferberg Pass - Abflug

Direkt zur Anfrage

Bilder

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.