Tel +49 4826 5208      Email:

Bwana Tucke-Tucke

Individuelle Selbstfahrer-Reisen und begleitete Touren

Bwana ReisetraumSelbstfahrer Zentrum

Sperrgebiet

Spencer Bay / Saddle Hill

Sperrgebietstour Spencer Bay
01.-08. September 2018

- Mitfahrer in einem Guide - Fahrzeug

  ab Windhoek bis Windhoek 1.910 Euro pro Person

- als Selbstfahrer im eigenen Fahrzeug   Regiegebühren 1.245 Euro pro Person

  nur Sperrgebiet 03. - 06.09.  Regiegebühren 830 Euro pro Person

 Detail-Übersicht 2018er Tour

 

Spencer-Bay - 4 Tages Tour im SperrgebietDie Tour führt von Lüderitz aus zum Saddle Hill Basecamp (3 Übernachtungen). Von diesem Base Camp aus werden täglich verschiedene Sightseeing Trips unternommen, die unter anderem auch bis zur Küste führen. Wir sehen die großen Schiffswracks der Namib und lernen das Biosystem dieser einzigartigen Wüstenregion kennen.  Diese Tour eignet sich auch für Geländewagen – Anfänger. Inklusive im Programm ist Allrad- und Dünenfahrtraining.

Zeitplan

Tag 1: Nach dem Frühstück verlassen wir Lüderitz. Die Reise führt uns zuerst durch spektakuläre Steinwüstengegenden bevor wir etwa 95 km durch Sanddünen fahren um zu unserem Basecamp zu kommen.

Tag 2 & 3: In den nächsten 2 Tagen erkunden wir die aufregende Gegend um Saddle Hill. Wir besuchen uralte, verlassene Minendörfer und wir erkunden Spencer Bay, im Norden unseres Basislagers. Hier gehen wir zu Fuß zum prächtigen Wrack der „Otavi“, dass noch völlig unberührt im Strand liegt. Grandiose Landschaften begleiten uns während wir weitere Schiffswracks wie die „United Traveller“ oder die „Tong Whang“ suchen. An einer Quelle, die bevorzugt von Oryx-Antilopen besucht wird, verweilen wir und genießen die absolute Stille.

Tag 4: Nach dem Frühstück verlassen wir die wilde Wüste und kehren über die uns nun vertrauten Dünenlandschaften in die Zivilisation nach Lüderitz zurück.

Ein unvergesslicher Trip!!!

Karte:

Spencer Bay Tour Karte

Preise:

Auf Anfrage

Was muss ich mitbringen?

  • Eigenes Geschirr und Besteck
  • Wasser für den Eigenbedarf
  • Zwischenmahlzeiten und alle Getränke
  • Müllbeutel Marke Extrastark (Unsere Gäste müssen ihren Abfall selbst nach Lüderitz zurückbefördern)
  • Genügend Benzin / Diesel für insgesamt etwa 500 km. Richtlinie - Benziner: ca. 166 Liter / Dieselfahrzeuge: 125 Liter.

Was wird vom Veranstalter gestellt?

  • Reiseführer und Reiseführerfahrzeug
  • Allradfahr-Einführung
  • Windschutz, Camping-Dusche und Toilette
  • Logistik-Fahrzeug (Küche, etc.)
  • Vollpension
  • Wasser (ausschließlich für die Küche) / Feuerholz  Wird zum Teil auf die Fahrzeug verteilt.

Bitte beachten:

  • Der Geländewagen muss 100% einsatzbereit sein. Mindestens 3.0l Benziner 120 KW / 163 PS
  • Es sollte ein Kompressor dabei sein
  • Dachgepäckträger sollten mit max. 50 kg beladen sein
  • Dachzelte werden in Lüderitz abmontiert und während der Tour gelagert.

Galerie:

Otavi SchiffswrackAuf der Spencer Bay TourSaddle Hill Basislager

Wilde AtlantikküsteDünenfahrten in der NamibStart und Ziel: Lüderitz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.