Tel +49 4826 5208      Email:

Bwana Tucke-Tucke

Individuelle Selbstfahrer-Reisen und begleitete Touren

Bwana ReisetraumSelbstfahrer Zentrum

Eagle Eye Aviation

Rundflüge Swakopmund

Namibwüste aus dem FliegerMit Eagle Eye Aviation fliegen über Afrika

das ist ein Traum den viele haben. Mit Bwana Tucke-Tucke und Eagle Eye Aviation können Sie sich diesen Traum jetzt erfüllen.

Eagle Eye Aviation ist ein renommiertes Flugsafariunternehmen, welches Tagesausflüge und Kurztrips in Namibia anbietet.

Erleben Sie die Namib, die älteste Wüste der Welt, den Süden Namibias mit dem Fischfluss Canyon oder den berühmten Skelettküstenpark aus der Vogelperspektive und machen Sie sich ein ganz persönliches, unvergessliches Geschenk!

Der Flugpreis wird durch die Anzahl der Teilnehmer geteilt. Es wird immer das komplette Flugzeug gechartert. Wir empfehlen daher folgendes Vorgehen:

Wir informieren alle 4 Ausflugsveranstalter in Swakopmund von Ihrer Wunschtour unter Angabe Ihrer Swakopmunder Unterkunft.

Sobald zusätzliche Anmeldungen zu Ihrem Wunschtermin auflaufen, werden wir oder Ihre Unterkunft informiert. Dann kann vorab bezahlt und Ihnen ein Platz garantiert werden.

Ansonsten meldet sich kurzfristig ein Ausflugsveranstalter bei Ihrer Unterkunft und bietet Ihnen direkt eine Mitfluggelegenheit an.

Die Gewichtsbegrenzung bei den Standardfliegzeugen ist 390 kg für alle Passagiere zusammen. 
Wir brauchen daher für Anfragen und Buchungen das ungefähre Einzelgewicht der Teilnehmer.

 

Für Direktbucher: Hier ist unser Rabattvoucher, durch den Sie bei Selberbuchung bei Eagle Eye Aviation 5 % sparen:

 

gutscheinBwana Gutschein-Aktion

5 % Rabatt/Discount

Eagle Eye Aviation & Bwana Tucke Tucke

  1. Pdf mit Gutschein runterladen und Gutschein ausdrucken
  2. Direkt bei Eagle Eye Aviation buchen
  3. Gutschein bei Bezahlung vor Ort vorlegen

Genießen Sie’s. Viele Grüße, die Bwanas und Eagle Eye Aviation

Eagle Eye Aviation arbeitet von Namibias beliebtester Küstenstadt Swakopmund aus. Die Firma wurde bereits 1993 gegründet und hat langjährige Erfahrung im Flugsafarigeschäft. Eagle Eye Aviation setzt ausschließlich qualifizierte Berufspiloten und Reiseleiter ein. Um eine hohe Qualität zu gewährleisten, müssen alles Guides und Piloten an der Namibischen Akademie für Tourismus studiert haben (NATH). Über ein Kopfhörersystem bekommen die Gäste von Eagle Eye Aviation viel über Landschaft, Geschichte, Geologie und Land und Leute mit.

Eagle Eye Aviation bietet Tagesausflüge und Kurztrips für den Süden und den Norden Namibias an.

Kurztrips  Preise 2019-30.06.2020

Sossusvlei Klassiker: 2Std15min (630 km)  Unsere Empfehlung!

Sossuvlei TripAuf diesem, unserem meistgebuchten Flug, zeigen wir Ihnen die Namib Wüste, das trockene Kuiseb Flussbett, Dünenformationen und die Wanderdünen bei Sossusvlei. Der Rückflug führt entlang der "Verbotenen Küste" mit ihren Schiffwracks, Robbenkolonien und Flamingo Schwärmen. Hier haben Sie die Strecke, die Sie vom Sossusvlei nach Swakopmund gefahren sind noch einmal von oben und zusätzlich die Küstenlinie.

Karte

Inklusive: Flug

  • 5 Personen: N$   4.800 pro Person
  • 4 Personen: N$   5.500 pro Person
  • 3 Personen: N$   8.000 pro Person
  • 2 Personen: N$ 12.000 pro Person

Namibwüste Kurztrip: 1Std (112 km)

Namib KurzrundflugEin kurzer und günstiger Rundflug über Walvis Bay, hinweg über den Kuiseb Trockenfluss in die Namibwüste bis zum Shawnee Schiffswrack. Zurück über Sandwich Harbour und nach Swakopmund.

Karte

Inklusive: Flug

  • 5 Personen: N$ 3.000 pro Person
  • 4 Personen: N$ 3.750 pro Person
  • 3 Personen: N$ 5.000 pro Person
  • 2 Personen: N$ 7.750 pro Person

Verbotene Küste / Conception Bay: 1Std30min (360 km)

Verbotene Küste Wenn Sie unter Zeitdruck stehen und nicht die Möglichkeit verpassen wollen, diese Gegend aus der Luft zu sehen, würden wir die kürzere Version der Sossusvlei Route anbieten. Über die Mondlandschaft, dem Kuiseb Flußbett folgend, vorbei an fabelhaften Dünenformationen nach "Conception Bay." Nur aus der Luft haben Sie die Möglichkeit Schiffwracks, Robbenkolonien und Flamingos im Diamanten Sperrgebiet zu besichtigen.

Karte

Inklusive: Flug

  • 5 Personen: N$ 3.500 pro Person
  • 4 Personen: N$ 4.300 pro Person
  • 3 Personen: N$ 5.830 pro Person
  • 2 Personen: N$ 8.750 pro Person

Kreuzkapp: 2Std15min (630 km)

KreuzkapDer nördliche Küstenstreifen Namibias fasziniert durch seine Isolation, reiche Vogelvielfalt, etlichen Schiffwracks und einer der größten Robbenkolonien weltweit. Der Rückflug führt über das zerklüftete Damaraland, vorbei am massivem Brandberg und der malerischen Spitzkoppe nach Swakopmund.

Karte

Inklusive: Flug

  • 5 Personen: N$  4.800 pro Person
  • 4 Personen: N$  5.500 pro Person
  • 3 Personen: N$  8.000 pro Person
  • 2 Personen: N$ 12.000 pro Person

Tagesausflug

Sossusvlei Exkursion: Tagesausflug (630 km)

SossusvleiWir landen bei Sesriem um per 4x4 den Sossusvlei zu besichtigen. Geniessen und photographieren Sie die Umgebung. Mittagessen im Schatten eines Kameldornbaumes, wonach es zum Flugzeug und dem oben beschriebenen Flug zurück geht.
Mitte Juli bis Ende Oktober ist es sehr schwer, hier eine Buchung zu bekommen, da in der Hauptsaison die Safarifahrzeuge fast immer alle ausgebucht sind.

Karte

Inklusive: Flug, Geführte Geländewagenfahrt zum Sossusvlei, Mittagessen in der Sossusvlei Lodge und Erfrischungsgetränke)

  • 5 Personen: N$ 7.000 pro Person
  • 4 Personen: N$ 8.750 pro Person
  • 3 Personen: N$ 11.660 pro Person
  • 2 Personen: N$ 17.500 pro Person

Safarihinweise für Photographen

Für einen Photographen ist vorne links neben dem Piloten ein guter Platz um nach vorne und links unten weg zu photographieren. Man hat dann auch nicht einen Teil des Rades im Bild und die Scheibe ist vorne größer.

Beim photographieren Sonnenblende abnehmen, um die Kameralinse so dicht wie möglich ans Fenster zu bringen, um Reflektionen der Doppelscheiben zu minimieren. Zusätzlich hilft es, dunkle Kleidung zu tragen.

Bilder müssen in aller Regel nachbearbeitet werden.

Weit vorausschauend beobachten, damit man eine Chance hat, rechtzeitig die Kamera einzurichten. Ein 70 -200mm Objektiv ist dafür am besten geeignet. Die schnellstmögliche Verschlußgeschwindigkeit wählen, um Flugbewegungen und - Vibrationen auszugleichen.

Die Flieger können ohne Tür fliegen. Die Insassen werden dann extra gesichert.

Man sollte die Kamera nicht nach draußen halten, da sie dann leicht rausgerissen und der Namibwüste geopfert wird.

Die stabilsten Wetterverhältnisse hat man früh morgens. Dann ist zumeist auch die Sicht am klarsten. In der Trockenzeit sind auch Flüge am Nachmittag photographisch möglich.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.