Tel +49 4826 5208      Email:

Bwana Tucke-Tucke

Individuelle Selbstfahrer-Reisen und begleitete Touren

Bwana ReisetraumSelbstfahrer Zentrum

Buschtrommel

Buschtrommel Juli 2008

Sicher durch Namibia

Sicher durch Namibia Bwana Tucke-Tucke freut sich,Ihnen für Ihre Selbstfahrerreisedie modernsten und sicherstenFahrzeuge Namibiasanbieten zu können: Fahrzeuge nicht älter als 2 Jahre, inklusive

  • zweiter Ersatzreifen und
  • 12 Volt Engel-Kühltruhe,
  • mindestens zwei Airbags,
  • Dieseltanks und
  • Zusatztank für extrem große Reichweiten über 1.000 km,
  • elektronische Reifenluftdruckkontrolle,
  • ABS-Bremsen,
  • EBD-Elektronische Bremskraftverteilung,
  • elektronischer Tacho mit Warnton bei zu hoher Geschwindigkeit,
  • eingebauter GPS–Sender zur Fahrzeuglokalisierung,
  • Sicherheitsglas,
  • Allrad von innen zuschaltbar,
  • Dachzelte in stabiler Technitop Verpackung.

Und noch eine weitere Service-Besonderheit: Die Fahrzeuge verfügen über eine Black Box: Ihre Tour kann Ihnen mit Tagesetappen nach Fahrzeugrückgabe ausgedruckt werden und Sie bekommen Ihre kompletten Tourdaten aufbereitet auf CD-Rom nach Hause gesandt! Die Fahrzeuge kosten bei mindestens 16 Verleihtagen ohne Selbstbehalt im unverschuldeten Schadensfall:

  • Nissan Navara oder Toyota Hilux Allradfahrzeug Doppelkabine 99 Euro pro Tag
  • Mit kompletter Campingausrüstung und Dachzelt für 2 Personen 115 Euro pro Tag
  • Mit kompletter Campingausrüstung und Dachzelt für 4 Personen 120 Euro pro Tag
  • Mitsubishi Pajero 5 Sitzer Allradfahrzeug 125 Euro pro Tag
  • Mit kompletter Campingausrüstung für 5 Personen 132 Euro pro Tag

Natürlich vermitteln wir Ihnen auch nach wie vor günstigere Standard-Fahrzeuge, mit denen ebenso tolle Urlaube möglich sind. Carsten Möhle

(Schon fast gar nicht mehr so) neue Website

Die neue Website Schauen Sie zu, wie unser neuestes Baby täglich wächst. Nachdem wir nun unsere ersten Namibia-Reisen mit Terminen 2009 online haben, füttern wir täglich

  • neue Serviceinformationen für unseren Selbstfahrerservice ein,
  • werten Literatur aus, die zu Buchempfehlungen führen,
  • stellen Länderinformationen bereit,
  • entdecken Geheimtipps für Sie,
  • handeln Rabatte für Sie aus, von denen Ihre Geldbörse profitiert, auch wenn Sie keine komplette Reise bei uns buchen, z. B. Gutscheine für Aktivitäten und Unterkünfte
  • weisen auf Spezialreisen und spezielle Workshops hin und
  • stellen Ihnen spannende Reisen von anderen Veranstaltern vor, die wir vorbehaltlos empfehlen können, z. B. die Reise Schwimmen mit Delphinen durch Südafrika


Möglich gemacht wird das durch Elke Fleing, mit der ich frisch eine zweite Firma Bwana Advertising and Trading in Namibia gegründet habe, und die hier Ihr Wissen und Können mit einbringt. Sie erreichen Elke direkt unter oder über ihre Website www.textfluss.de.

Freuen Sie sich in Kürze z. B. über einen erweiterten kleinen Bwana Shop, kostenlos downloadbare aktuelle Notfallnummernlisten und Werkstattverzeichnisse, diverse sinnvolle Ausrüstungs-, Pack- und Checklisten, Flughafenübersichten, Grenzübertrittsinformationen, spannende Sondertouren mit besonderen Reiseleitern, Pirschtipps, Anleitungen für Mehrwertsteuerrückerstattungen und Ausfüllmuster für Einwanderungsformulare.... ... aber halt, wir wollen noch nicht zu viel verraten! ;-)

Günstiger nach Namibia für früh Entschlossene

Günstiger durch Namibia Neue Website, neue Angebote: Sie wissen schon jetzt, dass Sie nächstes Jahr ins südliche Afrika reisen möchten? Umso besser, denn dann können Sie bares Geld sparen: Wenn Sie bis zum 31.10.2008 verbindlich bei Bwana Tucke Tucke bestimmte Touren für 2009 buchen, gewähren wir Ihnen einen Frühbucher-Rabatt. Hier können Sie nachsehen, bei welchen Safaris Sie Geld sparen können: Frühbucher-Rabatte

Namibia-Geheimtipp: Das Filmhaus

Filmhaus Stellen Sie sich vor, Sie fahren in Namibia Richtung Nordosten gen Kaokoveld. Immer spärlicher besiedelt wird die Savannenlandschaft, Kamanjab ist die nächste Stadt, die Sie anfahren wollen.Sie fahren hinter einem unscheinbaren Abdreh ein Stück Sandpiste, direkt auf eine sehr schöne Granitformation zu. Aber − da ist ja gar nicht nur Gestein: Ein Haus, ein ziemliches großes Haus sogar − komplett aus Holz, wie Sie beim Näherkommen feststellen − ist in die Felsbrocken integriert. Verwinkelt, auf Pfählen, wie eine verwunschene Piratenburg anmutend, mit Erkern, Terrassen und einer sehr steilen Eingangstreppe. Sie halten an, steigen aus klettern die Treppe hinauf und kommen aus dem Staunen nicht mehr heraus… Mehr auf unserer Website: Geheimtipp: Das Filmhaus

Gutschein-Aktionen: Alle mit Rabatt und manche sogar ein Geheimtipp

Gutschein Aktion Durch eine vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit zwischen Bwana Tucke-Tucke und verschiedenen Partnern können wir Ihnen immer wieder Preisnachlässe auf verschiedene Aktivitäten oder Unterkünfte in Namibia anbieten. Diese Aktion weiten wir momentan auf verschiedene Veranstalter von Aktivitäten und auch auf Unterkünfte aus. Schauen Sie doch vor Ihrer nächsten Namibia-Reise immer wieder mal auf unserer Website bei den Gutschein-Aktionen hinein. Gutschein(e) dann einfach ausdrucken und vor Ort bei unseren Partnern einlösen. Und vielleicht entdecken Sie hier ja sogar noch den einen oder anderen Geheimtipp für Ihre Tour, den Sie noch überhaupt nicht kannten.

Die Bwana Tucke-Tucke Briefmarke kommt!

Bwana Tucke-Tucke Briefmarke Die namibische Post gibt einen Ersttagsbrief in 1.500er Auflage und eine Sonderbriefmarke Minisheet zum 100-jährigen Jubiläum der erfolgreichen Afrikaquerung mit einem Automobil heraus. Die Briefmarke wird am 01. Mai 2009 in Swakopmund öffentlich vorgestellt. Ausführender Künstler des Briefmarkendesigns wird Koos van Ellinckhuijzen sein, der auch schon die beliebten namibischen Briefmarken mit den Motiven H.E.S.S., Spitzkoppe und Tigerente entwarf. Beim Design der Afrikaquerungs-Briefmarke steht Carsten Möhle natürlich hilfreich zur Seite.<

Noch freie Plätze

Noch freie Plätze Auch eine neue Rubrik auf unserer Website. Hier stellen wir Ihnen hier die Touren heraus, die nicht von geschlossenen Gruppen gebucht sind, so dass Sie noch aufsitzen können. Diese Safaris sind für Sie besonders dann interessant, wenn Sie auf jeden Fall gern in einer Kleingruppe und nicht zu zweit oder allein mit Ihrem Tourguide reisen möchten. Auf folgenden geführten Touren mit deutschsprachigem Tourguide sind zurzeit noch Plätze frei: Namibia: Kaoko-Caprivi, 13.7. bis 28.7.2008 Namibia: Nasses Nam, 5.8. bis 19.8.2008 Namibia: Höhepunkte, 12.10. bis 26.10.2008 Da sich in dieser Rubrik ständig etwas ändern kann, sollten Sie immer mal wieder vorbeischauen, wenn Sie am Planen Ihrer nächsten Reise ins südliche Afrika sind.

Übernachtung zwischen Forschern: Der Wüste über die Schulter geschaut

Wüstenstation Gobabeb Gobabeb ist die einzige ganzjährig besetzte Wüstenforschungsstation der Welt. Sie liegt im Namib Naukluft Park in einem Bereich, der nur mit einer Sondererlaubnis befahren werden darf. Es ist der Kontaktbereich der Dünennamib mit der Steinnamib, getrennt durch die lineare Oase Kuiseb-Trockenfluß. Die Station versteht sich als Forschungs-, Trainings- und Ausbildungszentrum für das gesamte südliche Afrika. In ihm arbeiten fachgebietsübergreifend Wissenschaftler aus vielen Ländern und versuchen, Fragen der Wüstenbildung, der Wassergewinnung und der Anpassung von Tieren und Pflanzen an die Lebensbedingungen der Wüste zu beantworten. Durch unsere hervorragenden Kontakte kann ein Besuch mit Übernachtung auf der Wüstenforschungsstation Gobabeb jetzt auch für Selbstfahrer möglich gemacht werden! Natürlich muss man Selbstversorger sein, Küchengeräte werden dann aber gestellt. Preis: 75 Euro pro Person in einem Doppelzimmer, 45 Euro pro Person für Camper + jeweils 15 Euro für das Namib Naukluft Park Permit vom MET. Der Preis schließt eine Einführung in die Wüstenforschungsstation und geführte Dünenwanderung mit ein.

Mal baden gehen in Etosha

Badeurlaub in der EtoschaPack die Badehose ein... … und dann nichts wir raus nach Etosha Nach den späten Regenfällen gehört bei einem Besuch des Etosha Nationalparks immer noch eine Luftmatratze und für die Kleinen ein paar Schwimmflügel zum nützlichen Reisegepäck. Ungefähr ein Fünftel der Salzpfanne von der Größe von Texas steht immer noch unter Wasser, aber nur an den beiden Etosha Lookout Points darf man außerhalb der Rastlager aussteigen und im Wasser planschen. Der Name \'Etosha\' stammt übrigens aus der Sprache Oshivambo und bedeutet soviel wie \'großer weißer Platz\'. Zur Zeit nennt man ihn aber \'Esharee eenene Lyatuta\': \'Großer nasser Platz\'. Eine der großen Vorteile von Etosha ist, das während des Jahres nur wenig Migrationsbewegungen der großen Tierherden sind. Man findet also zuverlässig ganzjährig eine Vielzahl von Tieren an und zwischen den Wasserlöchern der Region. In den Monaten Dezember - April sind Geführte Pirschfahrten mit geübten Reiseleitern allerdings deutlich erfolgreicher als die Tierbeobachtungserlebnisse der Selbstfahrer. Wer sich tiefergehend über Etosha und das Wasser und was noch alles mit Steuergeldern finanziert wird, informieren möchte, findet hier einen Link ins Bundesministerium für Bildung und Forschung

Etosha-Pfannen BaderegelnEtosche Pfannen Baderegeln

Hier ein paar nützliche Tipps für das seltene Vergnügen, um nicht im Trüben fischen zu müssen.

  • 1. Vor dem Bad immer erst abkühlen: Schwach gesüßten Früchtetee zubereiten, diesen dann weggießen und stattdessen eine ordentliche Portion Old Brown Sherry genießen.
  • 2. Nie mit ganz vollem oder ganz leerem (siehe 1.) Magen ins Wasser gehen
  • 3. Immer für ausreichend Sonnenschutz sorgen, z. B. durch im Wagen Bleiben
  • 4. Beim Ins-Wasser-Pinkeln unschuldig gucken und pfeifen
  • 5. Rücksicht nehmen auf andere Schwimmende, z. B. Blondinen mit riesengroßen \'Schwimmflügeln\' und Weihnachtshasen
  • 6. Ritterrüstungen sind im Wasser gefährliche Spielzeuge
  • 7. Keine Figurwitze über den Bwana machen
  • 8. Nach dem Schwimmen keine Angst haben. Der „Beton“ an den Füßen ist nicht von der Mafia sondern extrem gut haftender Etosha-Pfannen-Schlamm.

Paul Graetz im SPIEGEL

Paul Graetz Website www.paulgraetz.deDas Nachrichtenmagazin Der Spiegel, Heft 27/2008 berichtet diese Woche nach Absprachen mit uns in seiner Druckausgabe herausgehoben auf Seite 116 und 117 über Paul Graetz und seine abenteuerliche Autofahrt von 1907 - 1909 − in 630 Tagen dur

durch den afrikanischen Kontinent. Und seit gerade eben ist ein weiterer Bericht über Paul Graetz bei SPIEGEL online ins Netz gegangen. Graetz’ epische Reise von Dar Es Salaam in Tansania nach Swakopmund in Namibia wird von Bwana Tucke Tucke vom 28. März bis 01. Mai 2009 für Mitfahrer, Selbstfahrer und Fahrer in eigenem Fahrzeug wiederbelebt. Wir werden seine 9.840 km lange Strecke vom Indischen Ozean zum Atlantik in 37 Tagen zurücklegen. Mehr Informationen zur Expedition finden Sie bei unser Seite zur: Paul Graetz-Expedition Als kleines Buschtrommel-Start-Präsent können Sie übrigens die DVD zu unserer Paul Graetz-Expedition bei uns zum Preis von 30.- Euro inkl. Porto kaufen. Sie sparen also 4.- Euro. Weitergehende Informationen zum Leben des deutschen Indiana Jones und viele Photos seiner Expeditionen finden Sie auf unserer Website www.paulgraetz.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.