Tel +49 4826 5208      Email:

Bwana Tucke-Tucke

Individuelle Selbstfahrer-Reisen und begleitete Touren

Bwana ReisetraumSelbstfahrer Zentrum

Header Kontakt

Bwana Langstrumpf

Bwana-Langstrumpf

„Da-da-di-da-daa..., Ich mach mir die Welt, wide wide wie sie mir gefällt ...“  Jeder kennt den Text vom  Pippi Langstrumpf Lied, sogar im Deutschen Bundestag wird es gelegentlich gesungen und hat eine Pippi-Welle ausgelöst. Keiner aber kennt die Geschichte vom geklautem Leben Bwana Langstrumpfs.

Jenseits von Schweden konnte Astrid Lindgren die Erinnerungen Ihrer nach Afrika ausgewanderten Großmutter Karen Blixen hemmungslos umschreiben und zu einem eigenen Kinderbuchserie verarbeiten; aus Dänemark wurde dabei Schweden, aus der realen anarchistischen Person Bwana Langstrumpf wurde die Filmfigur britischer Armee-Offizier und Großwildjäger Denys Finch Hatton, aus dem Bwanapolis wurde Villa Kunterbunt, aus der Hauskatze "Small Talk" und den Gänsen machte Frau Lindgren: 

"Ich hab' ein Haus,
ein kunterbuntes Haus
ein Äffchen und ein Pferd,
die schauen dort zum Fenster raus."

Die sechs Angestellten in Namibia sind im weiteren Verlauf des Liedes erwähnt und auch das Motto unserer Oma-Enkel Safaris wurde dreist geklaut:

"3 x 3 macht 6 - widdewiddee
Wer will's von mir lernen ?
Alle groß und klein - trallalala lad' ich zu mir ein."

Natürlich machen hier bei uns zwei Dreier noch kein 6.

Aus der eigenen Briefmarke in Namibia wurden eigene Geldscheine in Schweden.

Und die Verschleierung geht weiter!

Aus dem Kinderbuchklassikern wurden ja kürzlich Wörter gestrichen, die nicht mehr politisch korrekt sind.

In allen Neuauflagen und Neuaufnahmen ab 2009 sind die Worte „Neger“ und „Zigeuner“ nicht mehr zu finden. Diese Begriffe sind heute nicht mehr zeitgemäß, entsprechen im deutschen Sprachgebrauch nicht mehr dem heutigen Menschenbild und können missverstanden werden. - Pippis Medozin für Neger - Sie wurden deshalb entweder gestrichen oder durch neue Formulierungen ersetzt. So wird beispielweise Pippi Langstrumpfs Papa jetzt statt "Negerkönig" als „Südseekönig“ bezeichnet, der die „Taka-Tuka-Sprache“ spricht. 

(Pippi in Taka-Tuka Land  (schwedisch: Kurrekurreduttö) Band 3: S. 88 "Negerprinzessin, das ist kein schlechter Beruf für jemand, der so wenig Schulbildung hat wie ich")

Die Debatte mit medialer Hitzezufuhr ( 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 ), die daraufhin in Deutschland entbrannte, versuchte reichsschriftgutkammerartig Freigeistertum gegen sensiblen Sprachgebrauch gegeneinander auszuspielen, leugnete gar unterschiedliche Lebenswelten und versuchte im wesentlichen wieder einmal die Geschichte nach rückwärts zu belehren, doch der eigentliche Skandal wurde nicht erkannt:

Jeder Hinweis auf Bwana Langstrumpfs Wurzeln in Afrika im Tucke-Tucke - Land wurden von der Gedankenpolizei entfernt. Der Afrikanische Kontinent von Pippi-Fantasien leergeräumt.

Den Skandal aber, um sein Leben betrogen worden zu sein, den trug Bwana Langstrumpf alleine.

Das echte Leben ist keine Kinderbuchreform.

Bwana Pan
Old Bwanahand

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://bwana.de/

Der Autor

Carsten Möhle ist Safari-Spezialist, wandelndes Afrika-Lexikon, Expeditionsleiter und Herbergsvater.

Mehr über Unseren Bwana

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.